SV Meggen/Adligenswil B gewinnt IFV-Hallenturnier in Entlebuch

Autor: Regiofussball.ch

Der neue IFV-Hallenmeister bei den B-Junioren heisst SV Meggen/Adligenswil. In einem spannenden Finale schlägt die Spielvereinigung Zug 94 erst nach einem Hitchcock-Penaltyschiessen mit 5:4 Toren.

 

In der Sporthalle Farbschachen in Entlebuch erlebten Zuschauer an den vergangenen zwei Wochenenden intensive aber auch faire Spiele. Gröbere Verletzungen wie beim IFV-Hallenturnier der A-Junioren in Küssnacht blieben glücklicherweise aus.

20 Teams spielten gestern Sonntag in der Zwischenrunde um den Einzug in die Viertelfinalspiele. Zug 94 und Altdorf setzten sich in der Gruppe 1 gegen Littau, Horw und Obergeissenstein durch. In der Gruppe 2 belegten das Team Sempachersee und Sempach die ersten zwei Plätze vor dem Team Wiggertal, Kickers Luzern und der SG Buochs-Stans. In der Gruppe 3 setzten sich das Team OG/Kickers und die SV Meggen/Adligenswil gegen Kriens, Sins/Dietwil und Küssnacht durch. In der 4 Gruppe der Zwischenrunde behaupteten sich das Team Region Entlebuch und Team Rontal gegen das Team Seetal, Schötz und Triengen.

Im ersten Viertelfinalspiel setzt sich der spätere Finalteilnehmer Zug 94 mit 2:1 gegen Sempach durch. In einem dramatischen Spiel mit Penaltyschiessen setzt sich das Team Rontal gegen das Team OG/Kickers mit 5:4 durch. Im dritten Spiel schafft das Team Sempachersee mit einem 3:1 Sieg gegen den FC Altdorf den Einzug ins Halbfinale. Im letzten Spiel erreicht der spätere Turniersieger, die SV Meggen/Adligenswil mit einem 4:0 Sieg gegen das Team Region Entlebuch diskussionslos den Einzug ins Halbfinale.

Im ersten Halbfinalspiel setzt sich Zug 94 knapp mit 1:0 gegen das Team Rontal durch. Im zweiten Halbfinalspiel gewinnt die SV Meggen/Adligenswil unter der Leitung von Cheftrainer Ibrahim Bayrak ebenfalls äusserst knapp mit 1:0 gegen das Team Sempachersee. Im kleinen Finalspiel um Platz drei setzt sich das Team Sempachersee gegen das Team Rontal ohne grosse Gegenwehr mit 6:1 durch.

n einem packenden Finalspiel zwischen zwei würdigen Finalgegner Zug 94 und der SV Meggen/Adligenswil steht es nach der regulären Spielzeit 1:1 Unentschieden. Auch nach fünf Torschützen im Finalspiel stand es Unentschieden. Erst in der Verlängerung des Penaltyschiessens konnte sich die SV Meggen/Adligenswil glücklich durchsetzen und anschliessend den IFV-Meistertitel 2023 der A-Junioren feiern.

Das Siegerteam spielte mit Haris Agovic, Rony Baker, Til Blättler, Pau Crespo Vazquez, Davide Damiani, Marcio Fehr, Tamin Hossini, Luis Diego Nolte Gonzalez, Livio Scherer, Frederick Schmeer, Lionel Thüring und Maximilian Wild.

 

Resultate:

Vorrunden:
14. Januar 2023 / 15. Januar 2023 / 21. Januar 2023

Liveticker: Junioren B / VORRUNDE – MeinTurnierplan.de

 

Zwischenrunde und Finalrunde:
22. Januar 2023

Liveticker: Junioren B / ZWISCHENRUNDE und FINALRUNDE – MeinTurnierplan.de

IFV-Hallenturnier B: 12 Teams für Zwischenrunde qualifiziert

Autor: Regiofussball.ch

Am vergangenen Wochenende qualifzierten sich beim IFV-Hallenturnier der B-Junioren in Entlebuch bereits die ersten 12 Teams für die Zwischenrunde vom kommenden Sonntag, 22. Januar 2023.

Ohne Verlustpunkte erreichten der FC Horw (2. Stärkeklasse), der FC Littau (2. Stärkeklasse) und das Team Sempachersee (Youth League) als Gruppensieger die Zwischenrunde in der Sporthalle Farbschachen.

In der ersten Gruppe der Zwischenrunde werden der FC Horw, FC Altdorf, FC Littau, Zug 94 und der SC OG aufeinandertreffen.

In der zweiten Gruppe spielen das Team Sempachersee, die SG Buochs-Stans und der FC Sempach. Die zwei offenen Plätze werden am kommenden Samstag, 21. Januar vergeben.

In der dritten Zwischenrunde-Gruppe haben sich bereits die SV Meggen/Adligenswil und der FC Küssnacht qualifiziert. In der vierten Gruppe der FC Triengen und das Team Region Entlebuch. Die offenen sechs Plätze werden ebenfalls kommenden Samstag ausgespielt.

 

Spielpläne:

Vorrunden:
14. Januar 2023 / 15. Januar 2023 / 21. Januar 2023

Liveticker: Junioren B / VORRUNDE – MeinTurnierplan.de

 

Zwischenrunde und Finalrunde:
22. Januar 2023

Liveticker: Junioren B / ZWISCHENRUNDE und FINALRUNDE – MeinTurnierplan.de

IFV-Hallenturnier der B-Junioren in der Sporthalle Farbschachen

Der FC Entlebuch tritt im Januar 2023 zum wiederholten Mal als Organisator der IFV-Hallenmeisterschaften auf.

An zwei Wochenenden, 14. & 15. Januar 2023 und 21. & 22. Januar 2023, wird Entlebuch Gastort für 56 Mannschaften mit rund 700 Junioren und Betreuern aus der ganzen Innerschweiz sein. Es würde uns freuen, Sie als Zuschauer in der Sporthalle Farbschachen begrüssen zu dürfen.

 

Spielpläne:

Vorrunden:
14. Januar 2023 / 15. Januar 2023 / 21. Januar 2023

Liveticker: Junioren B / VORRUNDE – MeinTurnierplan.de

 

Zwischenrunde und Finalrunde:
22. Januar 2023

Liveticker: Junioren B / ZWISCHENRUNDE und FINALRUNDE – MeinTurnierplan.de

Neue Vereinskollektion – jetzt Online bestellen

Unsere Vereinskollektion wird neu Online durch Interbike 11Teamsports Buchrain angeboten. Du kannst direkt über den Online Shop Kleidungsstücke aus der FC Entlebuch Vereinskollektion bestellen. Die Lieferung ist kostenlos.

Viel Spass!

 

Trainingsspiele der 1. und 2. Mannschaft

Die Vorbereitung startet und es sind bereits einige Trainingsspiele geplant. Hier der aktuelle Plan der geplanten Trainingsspiele der ersten und zweiten Mannschaft:

Der Rückrunden Meisterschaftsstart der 1. Mannschaft ist am Wochenende 11. oder 12. März 2023 gegen den FC Altdorf (auswärts). Die Anspielzeit ist noch nicht bekannt.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir wünschen allen Mitgliedern, Funktionären und Fans besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023!

Wir möchten euch allen für die geleistete Arbeit und die Unterstützung danken.

Mit sportlichen Grüssen

Vorstand FC Entlebuch

 

Nico Schöpfer – unser neuer IFV Schiedsrichter

Wir freuen uns, dass Nico Schöpfer neuer IFV Schiedsrichter ist. Wir danken Nico, dass er diese verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt und der FC Entlebuch somit einen neuen IFV Schiedsrichter hat. Nico wurde bereits vom IFV mit der Qualifikation B-Junioren Kandidat ausgestattet. Diese Qualifikation macht uns stolz und der ganze FC Entlebuch wünscht dir viel Erfolg und wir danken dir für deinen Einsatz!


Vorname & Name:
Nico Schöpfer

Wohnort:
Hasle

SR seit:
2022

Darum bin ich SR geworden:
Da ich mich eng mit dem Fussball verbunden fühle und mir der Schiedsrichterjob von aussen schon immer zugesagt hat.

Darum bin ich heute SR: 
Als Schiedsrichter ist man immer wieder in herausfordernden Situationen. Davon kann ich enorm viel lernen und zudem macht es mir Spass.

Grösste Anzahl an SR-Einsätze in einem Kalenderjahr:
8

Das bringt mich als SR auf die Palme:
Unnötige Reklamationen auf dem Platz. Sie bewirken rein gar nichts ausser Karten.

Das schönste Erlebnis als SR:
Ein Emmen-Derby, bei welchem ich keine Karten verteilen musste.

Was ich noch sagen möchte:
Spieler, Trainer, Eltern und Zuschauer sollten dankbar sein, dass jemand die Spielführung übernimmt. Ohne Schiedsrichter gäbe es den Fussball nicht. Deshalb ist es respektlos und unverständlich einen Schiedsrichter zu beleidigen, auch wenn er einen schlechten Tag hatte!

 

 

Voranzeige Swisscom Football Camp Entlebuch Mo. 02.10.23 – Fr. 06.10.23

Voranzeige Swisscom Football Camp Entlebuch Mo. 02.10.23 – Fr. 06.10.23

 

Liebe Eltern, liebe Kids

 

MS Sports führt im Herbst 23 wieder das beliebte Swisscom Football Camp im Entlebuch durch. Vom Montag, 02. Oktober bis Freitag, 06. Oktober 2023 wird den Kids jede Menge Spass auf und neben dem Platz angeboten.

 

Seit dem 1. Dezember sind die Daten der Swisscom Football Camp auf www.mssports.ch/fussballcamps/daten aufgeschaltet und es ist möglich sich anzumelden 😊.

 

Es würde uns freuen dich im nächsten Jahr beim Swisscom Football Camp im Entlebuch zu begrüssen.

 

Bei Fragen zum Camp stehen wir gerne zur Verfügung. Wir freuen uns und wünsche frohe und besinnliche Festtage 😊.

 

Sportliche Grüsse

MS Sports

Ausgemusterte FC Trikots erfreuen Laoten!

Robi Duss sendete uns Bilder von ausgemusterten FC Dresses, welche er nach Laos gebracht hat. Laut Robi erfreut es die Laoten immer sehr, wenn diese solche Trikots bekommen. Danke Robi für die Bilder und deinen Einsatz in Laos.

Robi Duss über seine Verbundenheit mit Laos (Quelle https://www.laos-robi.ch/):
„Eine Reise durch Laos und ein Gespräch mit einem Novizen in einem Tempel in Luangprabang waren der Startpunkt für meine nachhaltige und tiefe Freundschaft zu Land und Leuten von Laos. Meine Aufnahme in eine laotische Familie und in die Dorfgemeinschaft von Huhay Hit prägten und prägen noch heute meine tiefe Verbundenheit zu Laos – zu meiner zweiten Heimat. Diese Verbundenheit bekräftige ich meinerseits mit Unterstützungsprojekten aus der Schweiz.“